Alpiq E-Mobility AG

IQ-ube – E-Mobility Projekte einfach steuern

Eine Projektsteuerung gestaltet sich besonders dann schwierig, wenn viele Parteien beteiligt sind. Nicht so mit dem intelligenten Prozesstool IQ-ube von Alpiq E-Mobility AG. Die Plattform bietet alle Anwendungen, um eine Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge einfach und rasch zu lenken.

 

  • Einfaches Erfassen aller Kontaktdaten.
  • Alpiq E-Mobility AG weist dem Auftrag den Installateur zu.
  • Mit dem Vorabcheck werden dem Installateur bereits vor dem Homecheck wichtige Daten mitgeteilt.
  • Mit dem Vorabcheck werden dem Installateur bereits vor dem Homecheck wichtige Daten mitgeteilt.
  • Im Homecheck wird das Elektrofahrzeug des Kunden erfasst.
  • Anhand des ausgewählten Elektrofahrzeugs werden nur kompatible Ladestationen angezeigt.
  • Die Bestellung der Ladestation erfolgt via IQ-ube.
  • IQ-ube leitet alle beteiligten Parteien durch den Prozess und vergibt Aufgaben.
  • Die Übersicht zeigt auf, wie der aktuelle Stand des Auftrags ist.
  • Die Details für die Bestellung der Ladestation bestimmt der Kunde selbst.
  • Jeder Prozessschritt muss abschliessend bestätigt werden.
  • Der zuständige Installateur erfasst seine Offerte direkt im IQ-ube.
  • Der Kunde kann die Offerte im IQ-ube ansehen sowie annehmen oder ablehnen.
  • Jedes involvierte Projektmitglied wird über die für ihn wichtigen Fortschritte informiert – der Kunde erhält alle Informationen.
  • Einfache Terminverwaltung direkt über IQ-ube.
  • Alle Unterlagen sind im IQ-ube hinterlegt.
  • Der Installateur füllt seine Prozessschritte nach Auftragserledigung aus.
  • Auch die Rechnung kann der Installateur via IQ-ube erfassen und dem Kunden zustellen.
  • Alpiq E-Mobility AG prüft die Unterlagen und schliesst das Projekt ab. Die Dossiers werden im IQ-ube archiviert.
  • Nach Auftragsabschluss wird der Kunde gebeten, alle Prozessbeteiligte zu bewerten.
  • Das übersichtliche Dossier zeigt auf einen Blick, wo das Störungsproblem liegen könnte.